Arbeits-Umgebung aufbauen Teil I

Ziel: Aufbau einer Arbeitsumgebung für WexFlow

Server: Microsoft Azure

Sonstiges: WexFlow Server und WexFlow Backend

WexFlow Backend

Mit dem Wexflow Backend kann der WexFlow Server bedient werden, d.h. von der Übersicht über den Status des Server bis hin zu neuen WorkFlows erstellen. Das Backend ist die eigentliche Oberfläche für den WexFlow Server, also eigentlich eher ein Frontend.

WexFlow Server

Der WexFlow Sever arbeitet die laufenden Workflows ab, trägt neue Workflows ein, etc.

D.h. der WexFlow Server ist das zentrale Element, auch die Kommunikation mit der darunter liegenden Datenbank findet hier statt.

Es gibt auch eine Api für die Kommunikation mit dem WexFlow Server. Mit der kann man den Status des Server abfrage, laufende Jobs zurück bekommen, einen Job starten, etc.

Aufbau einer Testumgebung in Microsoft Azure

  1. Setup einer Virtuellen Maschine in Microsoft Azure an Hand dieser Anleitung.
  2. Deployment des WexFlow Backend aus Visual Studio 2017

Das Backend ist eine Html Anweindung, die z.B. auf einem IIS Server läuft.

Die Sourcen des aktuellen Version werden aus GitHub geladen. Danach wird das WebProjekt aus VisualStudio 2017 deployt. Das es sich um eine WebProjekt handelt könnte man das auch einfach durch kopieren des Verzeichnis auf den Server machen.

Url des Backend überprüfen. Backend läuft!

Übersicht über die Architektur.

Zugriff auf den WexFlow Sever
aus der HTML Seite wird per JavaScript auf den WexFlow Server zugegriffen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.